Skip to main content

Wege & Begegnungen

"Beim Eintritt in dieses schöne Tal und am Talschluss der steile Aufstieg zum Radsattel zwischen Wiesbadener Hütte und Saarbrückener Hütte, ist eine innere Ruhe in mir entstanden, die auch in schwierigeren Passagen und über die endlosen Schneefelder anhielt. Mehr Gelassenheit. Vielleicht ist es das: Zeit haben. Als wäre etwas eingerastet. Die sportliche Seite, die Aktion, tritt in den Hintergrund und hat der Betrachtung, dem Erstaunen, der Gelassenheit, Platz gemacht."
Mein Wandertagebuch, 23. Juli 2016

Wanderer

Wanderer, deine Spuren sind der Weg,
sonst nichts;
Wanderer, es gibt keinen Weg,
Weg entsteht im Gehen.
Im Gehen entsteht der Weg,
und schaust du zurück,
siehst du den Pfad,
den du nie mehr betreten kannst.
Wanderer, es gibt keinen Weg,
nur eine Kieselspur im Meer.

Antonio Machado
spanischer Lyriker

*26. Juli 1875 in Sevilla
†22. Februar 1939 in Collioure (Südfrankreich)